Bier, Mate und Solidarität: Rotes Café Kneipenbend

Das Rote Café ist einer der letzten selbstverwalteten, nicht-kommerziellen Freiräume an der FU. Selbstverwaltet soll bedeuten, dass es von Studis für Studis organisiert wird und dass alle, die das Café benutzen auch mit dafür verantwortlich sind. Verantwortung und Eigenorganisation bedeutet aber nicht nur sein Glas selbst abzuspülen, sondern auch gemütlich zusammen zu sitzen und zu trinken! Logisch klingt das vielleicht nicht, aber bestimmt spaßig und feucht-fröhlich.

Event Timeslots (1)

Mi || 12.10.
-
Rotes Café Harnackstr. 1a, hinter Ihnestr. 22, 14195 Berlin (barrierearme WCs in Umgebung)

Share this Post: